FestAuschuss Aachener Karneval – Neues Mottolied von „De Originale“

Keine Session ohne Mottolied: Der FestAusschuss Aachener Karneval (AAK) setzt diesmal dabei ganz auf die musikalischen Dienste der Öcher Stimmungsband „De Originale“. „Die Jungs sind kreuz und quer mit Herzblut im Karneval unterwegs, echte Stimmungskanonen eben. Deshalb haben sie es auch verdient, unser Sessionsmotto 2017 „Future Lab – en Oche närrisch jeck“ zu intonieren“, so AAK-Präsident Frank Prömpeler.

Auf das Motto „Future Lab – en Oche närrisch jeck“, angelehnt an das Wissenschaftsjahr der Aachener Hochschulen, hatte sich der AAK bereits im April festgelegt. Der Song dazu, entwickelt von Musikproduzent Meinolf Bauschulte, soll noch vor den Sommerferien eingespielt werden. Und das mit Schnackes, schließlich soll er ein Ohrwurm werden.

„Das Konzept steht, zusammen geht’s jetzt an die finale Version“, freut sich Guido Kempen von den Originalen auf die Arbeit im Roetgener Studio des Musik- und Toningenieurs – und ergänzt: „Dass wir das in diesem Jahr machen dürfen, ehrt uns wirklich sehr.“

Nicht genug damit: Das Mottolied ist nur Teil einer neuen CD, die der FestAusschusses Aachener Karneval dort gerade mit schwungvollen Liedern und Beiträgen vieler Öcher Interpreten produzieren lässt.

In ihrer aktuellen Besetzung mit Michael Cosler (Gesang), Guido Kempen (Keyboard/Gesang), Dieter Frese (Gitarre/Gesang), Peter Jacobs (Bass/Gesang), Udo Hermanns (Gitarre/Gesang) und Jürgen Faltin (Schlagzeug/Gesang) tourt die Stimmungsband im sechsten Jahr querbeet durch die Karnevalssäle in Aachen und der Aachener Region; insgesamt besteht sie – mit Unterbrechung – bereits über 20 Jahre.

Text: Hans Creutz / Quelle: www.karnevalinaachen.de

> Weitere Informationen auf der Seite des AAK